AugenblickMal

Datum:
Mo. 13. Dez. 2021
AugenblickMal_Plakat_A3_Jan2022_RZ (c) -

Team „Augenblick mal“


In der Gemeinschaft der Gemeinden Heinsberg-Waldfeucht (GdG) besteht eine Projektgruppe,
die sich zum Ziel gesetzt hat, von Laien verantwortete Gottesdienste mit einem
besonderen Charakter zu etablieren.


Im GdG-Rat wurde bei vielen Diskussionen klar, dass in der gegenwärtigen Krise der katholischen
Kirche neue Ideen wichtig sind - genauso wichtig wie das Engagement von Ehrenamtlichen.
Denn schon bald wird die Zahl der Priester und Hauptamtlichen so gering
sein, dass weitere Einschränkungen bei den Gottesdiensten und den seelsorgerischen
Aufgaben spürbar sein werden.


Das Projekt „Augenblick Mal! - der (ent-)spannende Gottesdienst“ versteht sich als Projekt
des GdG-Rats Heinsberg-Waldfeucht. Es wird in der Startphase durch Bistumsmittel finanziell
gefördert.


Zur Arbeitsgruppe gehören zur Zeit:

  • Ellen Roßkamp aus Bocket
  • Angelika Kaminski aus Geilenkirchen
  • Anne Frenken aus Unterbruch
  • Dr. Ulla Louis-Nouvertné aus Schafhausen
  • Jakob Nobis aus Unterbruch


Wir freuen uns über Christinnen und Christen, die mitmachen möchten.
Den Titel „Augenblick mal“ haben wir im Sinne von

  • Innehalten
  • zur Ruhe kommen
  • zu sich selber finden
  • zu Gott finden

aber auch

  • genau hingucken
  • aufmerksam sein

gewählt.


Wir möchten neue Andockpunkte an den Glauben schaffen durch einen modernen, für alle
offenen Gottesdienst mit:

  • wechselnden Themen
  • interessanten Beiträgen, auch durch Gastredner
  • Livemusik mit weltlichen und kirchlichen Lieder
    (gerne zum Mitsingen, wenn es die Corona-Hygieneverordnung erlaubt)
  • Wohlfühlatmosphäre
  • Verweilen nach dem Gottesdienst, um ins Gespräch zu kommen.

Wir haben erst im letzten Jahr (2021) begonnenen und planen ca. 3 - 4 x jährlich einen
Gottesdienst, jeweils 20 Uhr, freitagabends.
Wir wünschen uns, dass ihr nach dem „Augenblick mal“ -Gottesdienste entspannt, besinnlich
und „positiv-nachdenklich“ nach Hause geht.
Unser Gottesdienst ist an keine Kirchengemeinde gebunden: wir wandern von Ort zu Ort.
Die für uns sehr spannende Premiere war am 27.08.2021 in der Kath. Pfarrkirche in Waldfeucht-
Bocket. Am 29.10.2021 haben wir die Grenzen unserer GdG Heinsberg-Waldfeucht
verlassen und waren zu Gast in der Pfarrkirche in Heinsberg-Oberbruch. Am
28.01.2022 sind wir in Heinsberg-Kempen.

Vielleicht bietet sich in den Sommermonaten
mal ein Pfarrgarten oder ein anderes schönes Plätzchen an.