Kaléko Quartett auf den Spuren von Beethoven über Vrebalov zu Dvořák!

Sonntag, 14. Juli 2019 17:00
Kloster Maria Lind
Maria Lind 31
52525 Waldfeucht

Auf nichts war Verlass. Nur auf Wunder.

(M. Kaléko)

Kaléko Quartett auf den Spuren von Beethoven über Vrebalov zu Dvořák!

Herzliche Einladung zum Konzert des Kaléko Quartetts am Sonntag, den
14. Juli 2019 um 17 Uhr in Kloster Maria Lind, Maria-Lind 31, Braunsrath.

Auf dem Programm stehen neben Beethovens Streichquartett in B-Dur, op. 18, das Werk Pannonia Boundless der serbischen Komponistin Aleksandra Vrebalov, sowie das berühmte „Amerikanische“, Streichquartett in F-Dur, op. 96 von Antonín Dvořák


Das junge Streichquartett, bestehend aus Studierenden und Alumni der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover widmet sich diesen berühmten Werken mit mitreißender Leidenschaft und interpretatorischer Frische und nimmt sein Publikum mit auf eine spannende Reise von der Weimarer Klassik bis ins heutige Serbien.

Eintritt frei! – Spenden Willkommen!